Preise

Digitale Online-Zertifizierung für Selbstständige gegen Scheinselbstständigkeit

Anmerkungen:

CIP-Level sind nicht „auswählbar“.

Welches Zertifizierungs-Level Sie nach der Beantwortung des Fragebogens erreichen, entscheidet der CIP-Algorithmus.

Ausschließlich Selbstständige / Freiberufler erhalten CIP-Zertifikate.

Auftraggeber / Unternehmen können nicht zertifiziert werden, sondern nur Personen.

CIP-Level sind ab Bronze sicher.

Ab der Silber-Zertifizierung liegen aufsteigend bis Platin „Übererfüllungen“ bei den Selbständigkeitsmerkmalen vor.

Wer durchfällt, zahlt bei uns nichts und kann es später wieder probieren!

Die Unterschiede zwischen den CIP-Levels

Das CIP-Level (Bronze, Silber oder Gold) ist nicht frei wählbar, sondern ergibt sich aus der Auswertung Ihrer Antworten im Online-Fragebogen. Alle CIP-Zertifikate sind ab BRONZE als sicher anzusehen. Ab SILBER ist von einer Übererfüllung der Sicherheitskriterien auszugehen. Certified Independent Professionals mit einem GOLD-Zertifikat haben im Personenkreis der Solo-Selbstständigen und Freiberufler eine weitere sehr gute Übererfüllung vorzuweisen.

Ab CARBON-Zertifizierungen liegen weitere Kriterien vor, die nach allen uns vorliegenden Informationen eine Scheinselbstständigkeit völlig ausschließen. Beispielsweise wenn neben der Kerntätigkeit noch weitere unternehmerische Tätigkeiten, Geschäftsbereiche bzw. Gesellschaftsformen und sonstige Kriterien gegeben sind.

Überblick über Kosten- und Zeitaufwand sowie Effizienzeffekte